Cissé: Vom SC Freiburg zum FC Bayern?

Nachdem Ivica Olic sich im Spiel gegen den HSV beim Torschuss schwer am Hüftbeugemuskel verletzt hat und tendenziell mindestens 6-8 Wochen ausfällt, plagen den FC Bayern München Stürmersorgen. Was passiert, wenn jetzt auch noch der einzig verbliebene Topstürmer Mario Gomez ausfallen würde?

Das Transferfenster ist noch eine Woche offen. Der FC Bayern hat sich gestern Abend 20 Mio. aus dem Champions League-Topf gesichert und Freiburgs Papiss Demba Cissé will schon seit Beginn der Saison weg vom SC Freiburg zu einem Top-Club. Wetten, dass der FC Bayern trotz bisheriger Dementis jetzt zuschlägt!

Der SC Freiburg möchte gerne 15 Mio. Ablöse haben. Sicherlich feilscht Kalle Rummenigge im Hintergrund schon mit den Verantwortlichen des SC Freiburg. Der Wechsel wäre für alle Beteiligten ein Glücksfall. Sollte Cissé nur ansatzweise bei den Bayern so gut treffen wie beim SC Freiburg, würde sich sein Marktwert schnell erhöhen.

Sollte Cissé nach seinem Aufstieg zum Weltklassestürmer und Tormonster eine Merchandisingmarke für Bekleidung anstreben, wird er auf Probleme mit einer älteren Marke stoßen.

Registernummer: 30709285
Anmeldetag: 12.02.2007
Inhaber: Ulrich Wergin
WDV: Uhren, Schmuckwaren (Klasse 14), Kopfbedeckung (Klasse 25), Spielzeug (Klasse 28)

Weitere Marken:

Registernummer: 1006562
Anmeldetag: 02.04.1979
Inhaber: F.C. „Bayern“ München e.V.

Registernummer: 30638773
Anmeldetag: 21.06.2006
Inhaber: Sport-Club Freiburg e.V.

3 Kommentare zu “Cissé: Vom SC Freiburg zum FC Bayern?

  1. Ich denke, dass die Bayern sich keinen Stürmer holen, der 15mio kostet und dann nur auf der Bank sitzt. Wenn Olic fit ist, wär Cisse evtl. Nummer 3. Und da Bayern mit nur einer Spitze spielt, hat sich das mit Cisse meiner Meinung nach erledigt.

  2. Hoffentlich hat Denni Unrecht und die Bayernverantwortlichen überlegen sich das noch einmal. Auch wenn Bayern derzeit nur mit einer Spitze (Gomez) spielt und Müller ja auch noch als Stürmer eingesetzt werden kann, würde ich Cissé auf jeden Fall holen, um auch mal ein 442 spielen zu können. Wenn Robben weiter so verletzungsanfällig ist und Ribéry sich mal wieder verletzt, sieht es nämlich düster aus. Bis Olic wieder da ist, wo er vor der Verletzung war, wird es m.E. noch lange dauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.