Namen schützen

Sie möchten einen Namen schützen und sich so ein Monopol an der Bezeichnung sichern? Eine Marke ist das passende Instrument für den Schutz eines Namens. Mit der Wortmarkenanmeldung beim zuständigen Markenamt schützen wir Ihren Namen. Dabei ist der Markenschutz nicht auf Deutschland beschränkt, sondern Sie können auch für Europa oder international Markenschutz anmelden. Unsere Leistungspakete bieten Ihnen einen ersten Eindruck von den verschiedenen Möglichkeiten einen Namen zu schützen. Sprechen Sie uns bei Fragen oder Unklarheiten gern direkt an.

Namen schützen durch eine eingetragene Marke!

Je größer und erfolgreicher ein Unternehmen ist, desto besser sollte es sich schützen. Das beginnt bei einer Alarmanlage und endet bei Sicherheitspersonal, das Ihr Gebäude vor ungebetenen Gästen schützt. Doch wie ist es mit Ihrem Namen? Schützen Sie den schon in ausreichendem Maße? Ihren Namen schützen Sie leider nicht so ohne weiteres selbst. Egal, wie gut Ihr Sicherheitsdienst ist. Statt eines Sicherheitsdienstes sollten Sie lieber Anwälte wie uns zu Rate ziehen, wenn Sie Ihren Namen wirkungsvoll schützen möchten. Wir übernehmen sämtliche Formalitäten, um Ihren Namen zu schützen. Dabei spielt es keine Rolle wo und für welche Branche Sie Ihren Namen schützen möchten.

Wir helfen Ihren Namen zu schützen. Recherchen helfen diesen gegen Abmahnungen abzusichern

Wenn wir für Sie Ihren Namen schützen, genießen Sie einen ähnlichen Schutz, wie Sie es vielleicht von Ihrer Alarmanlage kennen. Dabei entstehen Ihnen deutlich geringere Kosten, als beim Kauf einer Alarmanlage. Zudem währt der Schutz zunächst zehn Jahre, wenn wir Ihren Namen schützen. Kosten entstehen Ihnen jedoch nur einmalig. So gesehen ist es ein preiswerterer Spaß, sich einen Namen schützen zu lassen, als viele denken. Das einzige, was Sie tun müssen, ist es, uns den Namen, die Branche und die Region mitzuteilen, für die wir Ihren Namen schützen lassen sollen. Auf Wunsch recherchieren wir dann, ob es Hindernisse gibt, Ihren Namen zu schützen und besprechen diese gegebenenfalls mit Ihnen.

Wenn es keine Hindernisse gibt, Ihren Namen zu schützen, können Sie sich entspannt zurück lehnen und auf die entsprechenden Dokumente warten, die wir Ihnen dann zusenden. Oder Sie gehen einfach Ihrer eigentlichen Arbeit nach. Auf jeden Fall brauchen Sie sich nicht selbst um die behördlichen Belange zu kümmern, die nötig sind, um Ihren Namen zu schützen. Was ansonsten zu beachten ist, wenn wir für Sie einen Namen schützen lassen, erklären wir Ihnen gern telefonisch oder per Mail.

 

Wir empfehlen:

  1. Abmahnschutz durch gründliche Recherchen nach älteren Markennamen und/oder Firmennamen. Die Markenämter prüfen das nämlich nicht für Sie und lassen Sie im Zweifel ins offene Messer laufen.
  2. Nutzen Sie die vergünstigten Amtsgebühren der Markenämter durch schnelle elektronische Markenanmeldung.
  3. Unsere Pauschalhonorare bieten Ihnen volle Kostenkontrolle. Keine versteckte Kosten.
  4. Direkte anwaltliche Beratung in jeder der oben genannten Leistungen enthalten.
  5. Beim Namen Schützen sind viele Dinge zu beachten, die einem keiner vorher sagt. Diejenigen, die schon einmal eine teure markenrechtliche Abmahnung erhalten haben, können Ihnen ein Lied davon singen. Die Komlexität dieses Rechtsgebietes erfordert die Erfahrung eines Markenrechtlers. Sie bohren sich doch auch nicht selbst in den Zähnen rum.
  6. ACHTUNG! Insbesondere das Deutsche Patent- und Markenamt DPMA in München prüft bei der Markeneintragung nicht, ob es ältere Rechte Dritter gibt. Das könnten Markenrechte oder auch Firmennamenrechte sein. Man lässt Sie blind ins offene Messer laufen. Deshalb sollten Sie unbedingt daran denken, Markenrecherchen und Firmennamenrecherchen vor der Markenanmeldung durchführen zu lassen.
 

 

Ihr guter Name - Schild

Wie wir Ihren Namen schützen:

Einen Namen zu schützen ist komplizierter, als der Schutz vor anderen Dingen. Vor Sonne schützt man sich mit Creme und gegen Unfälle hilft eine Christopherus-Plakette am Auto – na ja. Statt auf Creme, Plaketten oder gute Geister zu hoffen, sollten Sie Ihren Namen lieber von Anwälten rechtlich schützen lassen, die sich damit auskennen. Zum Beispiel von uns. Seit Jahren lassen wir weltweit viele Namen schützen. Daher wissen wir genau, was zu tun ist, um auch Ihren Namen zu schützen. Und was für Sie besonders wichtig ist: Wir wissen auch, was Sie alles nicht brauchen, um Ihren Namen zu schützen. Und das ist nicht nur Creme...,

Mit Ihrem Namen schützen Sie Ihr Unternehmen

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine einmalige Idee. Und das auch noch als erster – also nicht die Erfindung des Rades oder der Kopfschmerztablette. Leider wird ihr Nachbar damit reich, weil er Ihre Idee zwar nicht wirklich umsetzen kann. Dafür verwendet er aber den genialen Namen für Ihr Produkt. Das kann passieren, wenn Sie sich nicht rechtzeitig Ihren Namen schützen lassen. Wenn Sie einen Namen schützen lassen, schützen Sie damit auch Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und vielleicht Ihre Altersabsicherung. Das sind doch gute Gründe, sich einmal ein paar intensivere Gedanken darüber zu machen, welche Namen Sie in München beim DPMA schützen lassen möchten, oder?

Wo sollen wir Ihren Namen schützen?

Leider ist es nicht kostenlos möglich einen Namen schützen zu lassen. Aber je nach Sinn und Zweck müssen Sie Ihren Namen nicht gleich weltweit schützen lassen. Und das macht den Spaß schon preiswerter. Wir beraten Sie gern, ob es in Ihrem Fall sinnvoll ist, einen Namen

  • regional
  • bundesweit
  • EU-weit
  • Europaweit
  • weltweit
  • oder in einem bestimmten Land

 

schützen zu lassen.

Wir kennen uns mit sämtlichen Formalitäten und Gesetzen aus und lassen Ihren Namen nur dort schützen, wo es für Sie sinnvoll ist.

Mehr als nur einen Namen schützen

Sie können bei uns nicht nur einen Namen schützen lassen. Denn wie so vieles in der Juristerei hat auch das Thema „Namen schützen“ viele verschiedene Namen. Vielleicht sollten wir den Namen „Namen schützen“ schützen lassen... Aber das ist ein anderes Thema.

Sie möchten für sich Namensrechte sichern lassen? Vielleicht möchten Sie auch ein Warenzeichen patentieren lassen? Oder Sie möchten einen Firmennamen rechtlich schützen bzw. einfach nur eine Marke anmelden?

Vergessen Sie nicht den Namensschutz in der EU

Vergessen Sie insbesondere nicht, dass das Schützen von Namen nicht an der Grenze von Deutschland aufhört. Neben der deutschen Marke (zu schützen über das DPMA in München) ist insbesondere der Namensschutz von EU-Marken, auch EU-Marke oder Gemeinschaftsmarke und ab März 2016 Unionsmarkegenannt, sinnvoll. Mit dem Schutz Ihres Namens auch für die Europäische Union erhalten Sie mit einer Markenanmeldung gleich 28 Länder für Ihren Namen registriert. Wie auch bei der deutschen Marke ist es hier wichtig, bereits vor der Anmeldung Ihres Namens als Unionsmarke/EU-Marke entsprechende Recherchen durchzuführen. In 28 Länder gibt es natürlich noch mehr potentielle Tretminen, als in nur einem Staat. Deshalb sollten Sie auch beim Schützen von EU-Marken keinesfalls selbst Hand anlegen. Das kann ansonsten wirklich verdammt teuer werden und eine Menge Ärger nach sich ziehen.