Markenportrait: Lilalauser

Unsere Mandanten stellen ihre Marken vor:

302013000688
Registernummer: 302013000688
Anmeldetag: 02.02.2013

Klasse(n) Nizza 25:
Bekleidungsstücke; Schuhwaren; Kopfbedeckungen
Klasse(n) Nizza 35:
Groß- und Einzelhandelsdienstleistungen im Bereich Bekleidung, Spielzeug, Kinderaccessoires, Kindermöbel, Tee, Kosmetika, Mittel zur Körper- und Schönheitspflege und Geschenkartikel

[Anzeige]

Die Lilalauser GmbH vertreibt Babybekleidung und Kindermode, die sich vom üblichen Einheitsbrei unterscheidet: Statt rosa für Mädchen und schlammfarbig oder blau für Jungs gibt es bunte, fröhliche und coole Sachen für alle, die trotzdem strapazierfähig und praktisch sind.

Die Idee eines Online-Shops für Kinderbekleidung und Accessoires mit Marken vor allem aus Skandinavien, aber auch frischen Anbietern aus Deutschland, entstand aus der Frustration, dass Wolfgang Mederle und seine Schwester Silvia für ihre eigenen Kinder regelmäßig im Ausland bestellen mußten, um dem stereotypen 08/15-Look der deutschen Kindermode zu entkommen. Wolfgang Mederles finnische Ehefrau sorgte für den Kontakt zu einigen in Deutschland noch unbekannten Herstellern wie zum Beispiel der Märchenmarke Tinttu, die sie derzeit exklusiv hier vertreiben. Zum Online-Shop kam schließlich ein Ladengeschäft in Bad Wörishofen hinzu, so daß es einige Marken nun in Berlin, Köln und Bad Wörishofen zu kaufen gibt.

Das Lilalauser-Logo soll später einmal auf eigenen Produkten prangen, deshalb ließen die Gründer sich das Markenzeichen von Prehm & Klare schützen, die perfekten Service mit einem günstigen Preis verbinden.

lilalauser

Prehm & Klare Rechtsanwälte bieten ihren Mandanten in diesem Blog die Möglichkeit zur Darstellung ihrer Marken. Für den Inhalt dieses Beitrages zeichnen sich Prehm & Klare Rechtsanwälte nicht verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.