Markenportrait: Ein Herz für’s Christliche Hospiz „Am Roten Läppchen“

Unsere Mandanten stellen ihre Marken vor:

Ein Herz für’s Christliche Hospiz „Am Roten Läppchen“
Registernummer: 302012003387
Anmeldetag: 11.03.2012

Klasse(n) Nizza 25:
Bekleidungsstücke; Kopfbedeckungen; Schuhwaren
Klasse(n) Nizza 35:
Öffentlichkeitsarbeit (Public Relations)
Klasse(n) Nizza 41:
Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, Schulungen und Seminaren der Sterbebegleitung und des Hospizwesens
Klasse(n) Nizza 44:
Betreiben von Einrichtungen zur medizinischen, psychologischen, psychotherapeutischen Betreuung von Schwerkranken und ihnen Nahestehenden; Dienstleistungen eines Hospizes; ärztliche, medizinisch-pflegerische und psychologische Versorgung; Sterbebegleitung durch psychologische und psychosoziale Beratung; psychologische Trauer- / Traumaarbeit
Klasse(n) Nizza 45:
Sterbebegleitung; Besuchsdienste; Trauerhilfe, Trauerberatung, Trauerbegleitung

[Anzeige]
Ein Herz für’s Christliche Hospiz „Am Roten Läppchen“
Sterben und Tod verändern das bisherige Leben vieler damit konfrontierter Menschen. Große Angst und Hoffnungslosigkeit kommen oft auf, so dass Betroffene und Angehörige in diesen schweren Lebenszeiten Hilfe benötigen. Hilfe von Menschen, die sie nicht alleine lassen und ihnen zur Seite stehen.
„Am Roten Läppchen“ in Hamm/Westfalen bieten verschiedene Einrichtungen Rat und Unterstützung für Menschen am Lebensende an.

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Hamm kümmert sich um Sterbende und deren Angehörige zu Hause. Drei hauptamtlichen Koordinatorinnen und mehr als 90 ehrenamtliche Begleiter sind in Hamm und Bönen im Einsatz, um die Menschen am Lebensende zuhause Beistand zu leisten. Der Befähigung von ehrenamtlichen Sterbebegleitern und die Koordination von deren Einsätzen ist Aufgabe des Ambulanten Hospizdienstes Hamm. Zur Finanzierung sind – neben einer pauschalen Beteiligung der Krankenkassen – Spenden erforderlich.

Das Stationäre Hospiz wurde 2003 errichtet und ist erst kürzlich auf eine Kapazität von acht Betten erweitert worden. Das Team von 18 haupt- und 14 ehrenamtlichen Mitarbeitern kümmert sich jährlich um mehr als 100 Sterbende und deren Angehörige. Zur Unterstützung von Betriebs- und Investitionskosten sind Jahr für Jahr ca. 300.000 Euro Spenden erforderlich.

Unterstützend sind wir für junge und erwachsene Menschen, die in ihrer Trauer Hilfe und Rat suchen, mit verschiedenen Angeboten da.

Der Förderverein Hospiz Hamm e.V. unterstützt die Arbeit „Am Roten Läppchen“ mit mehr als 800 Mitgliedern ideell und finaziell. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich für Privatpersonen auf 10 Euro im Jahr.

Prehm & Klare Rechtsanwälte bieten ihren Mandanten in diesem Blog die Möglichkeit zur Darstellung ihrer Marken. Für den Inhalt dieses Beitrages zeichnen sich Prehm & Klare Rechtsanwälte nicht verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.