Markenportrait: AZANSO

Unsere Mandanten stellen ihre Marken vor:

AZANSO
Registernummer: 302013001286
Anmeldetag: 26.02.2013

Klasse(n) Nizza 09:
Computersoftware [gespeichert]; Elektronische Publikationen [herunterladbar]
Klasse(n) Nizza 38:
Bereitstellung des Zugriffs auf Computerprogramme in Datennetzen
Klasse(n) Nizza 42:
Erstellen von Programmen für die Datenverarbeitung; Installation und Wartung von Software; technisches Projektmanagement im EDV-Bereich; Vermietung von Computersoftware; Computerhard- und Softwareberatung; Aktualisieren von Computersoftware; Design von Computersoftware

[Anzeige]

„Software sollte keine Probleme machen, sonder Probleme lösen.“ Mit diesem Grundsatz hat Softwareentwickler Andres Zander vor inzwischen 5 Jahren damit begonnen, Software für die Büro-Organisation zu entwickeln und umzusetzen. Von Fakturierungsprogrammen über Buchhaltungssoftware bis hin zu Programmen für die Personal- und Zeiterfassung sowie für die Postverwaltung bietet er heute Softwarelösungen an, die Selbständigen, kleinen und mittelständischen Unternehmen und auch Behörden den Ärger mit dem Bürokram nimmt. Software, die aus seiner Programmerfeder stammt ist einfach im Handling und ohne Folgekosten. Hinzu kommt ein ganz besonderer Service, der ihm den entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschafft: Jede Software passt er bei Bedarf individuell den Bedürfnissen seiner Kunden an.

azanso-1

Längst ist der Name „Andres Zander“ damit zum Inbegriff für userfreundliche und bezahlbare Büro-Software geworden. Da ist es nur naheliegend, dass der Berliner sich Anfang 2013 dazu entschied, seine Produkte auch direkt mit seinem Namen zu verknüpfen. Der alte Produktname musste weichen und auf Basis von „Andres Zander Software“ entstand der Name AZANSO. Die Werbeagentur unikat aus Wuppertal entwickelte die dazugehörige Corporate Identity, so dass Herr Zander sehr schnell die meisten Voraussetzungen für die erfolgreiche Vermarktung und den Vertrieb seiner Produkte erfüllt sah.

azanso

Doch wo Kapital, Zeit und Know-how investiert wurden, um ein Produkt unverwechselbar zu machen, sollte dieses auch geschützt werden. So wendete Andres Zander sich im Februar 2013 an die Markenrecht-Anwälte Prehm & Klare Rechtsanwälte, um AZANSO als Wortmarke eintragen zu lassen. „Wir sind mit dem Vorgehen im Rahmen der Markeneintragung äußerst zufrieden.“, resümiert der Softwareentwickler einen Monat später. „So schnell und so problemlos habe ich mir die Eintragung einer Marke nicht vorgestellt.“

Seit 25.03.2013 ist AZANSO beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wortmarke eingetragen. Herr Zander genießt seitdem umfassenden Schutz für seinen Markennamen, muss sich keine Sorgen um wettbewerbsrechtliche Auseinandersetzungen machen und kann sich wieder dem Vertrieb und der Weiterentwicklung seiner Produkte widmen.

Unter www.azanso.de sind die Produkte der Marke AZANSO als 14-tägige Demoversion verfügbar. Ein Lizenzschlüssel für die einzelnen Programme kann im Onlineshop erworben werden. Auf Facebook ist AZANSO unter www.facebook.com/azanso zu finden. Neben Produktinfos gibt es hier regelmäßig nützliche News und Tipps rund um den Büroalltag.

Prehm & Klare Rechtsanwälte bieten ihren Mandanten in diesem Blog die Möglichkeit zur Darstellung ihrer Marken. Für den Inhalt dieses Beitrages zeichnen sich Prehm & Klare Rechtsanwälte nicht verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.