Wir empfehlen Ihnen:

  1. Schutz vor Abmahnungen durch vorhergehende Recherchen nach älteren Firmen- und Marken-Logos.
  2. Sie haben die volle Kostenkontrolle durch unsere Pauschalhonorare. Wir haben keine versteckten Kosten.
  3. Profitieren Sie von den vergünstigten amtliche Anmeldegebühren bei einer elektronische Markenanmeldung.
  4. Machen Sie sich die schnellere Bearbeitung Ihrer Markenanmeldung beim den Markenämtern durch elektronische Anmeldung zu nutze.
  5. Unsere anwaltliche Beratungsleistung ist in den unten genannten Preisen bereits inbegriffen.
  6. Der Schutz Ihres Firmenlogos oder Markenlogos ist nicht nur auf Deutschland beschränkt. Denken Sie europäisch!

Mein Logo als Marke schützen lassen

Überlegen Sie, ob Sie ein Logo schützen lassen möchten? Dann finden Sie hier wertvolle Tipps, was zu tun ist, um Ihr Logo schützen zu lassen. Stellen Sie sich zunächst bitte vor, Sie erfinden ein Telefon, mit dem man nur telefonieren kann – keine Kamera, kein Internetanschluss – einfach nur telefonieren. Das ist heute eine ungewöhnlich einfache Idee. Genauso einfach ist es, dieses Produkt mit seinem Anfangsbuchstaben zu bewerben: einem „T“. Und da Sie es auf weibliche Nutzer abgesehen haben, soll das Ganze in einer Art Pink gehalten sein. Leider kommen Sie mit der Idee, das als Fimenlogo schützen zu lassen, einige Jahre zu spät. Denn die deutsche Telekom hat sich ein pinkes, großes „T“ schon vor einiger Zeit als Logo schützen lassen. Dass die Telekom sich nicht nur dieses Logo hat schützen lassen, sondern das "T" auch in vielen anderen Varianten in allerlei Verbindung und gnadenlos gegen Dritte vorgeht, die ein T in Alleinstellung benutzen, ist scheinbar sinnloses Ballastwissen. Wenn Sie aber weiterdenken, können Sie im Hinblick auf Ihr Firmenlogo bzw. Markenlogo eine Analogie ziehen. Wer sagt Ihnen denn, dass Ihr Logo so oder in ähnlicher Form nicht schon existiert und geschäftlich genutzt wird? Aber das kann man natürlich herausfinden. Dafür sind wir dann da. Kommen wir zu den positiven Dingen.

Ihr guter Name - Schild

Logo schützen lassen

Sie haben ein neues Firmenlogo und möchten das Logo professionell schützen lassen? Wir lassen Ihr Logo als Bildmarke beim zuständigen Markenamt schützen und sichern so Ihr geistiges Eigentum. Sie können Ihr Logo deutschlandweit, europaweit oder international schützen lassen. Wir haben für die unterschiedlichen Optionen verschiedene Leistungspakete geschnürt, um Ihr Logo schnell und effektiv schützen zu lassen. Sollten Sie unsicher sein, welches Leistungspaket für Sie passend ist, so zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Das Logo schützen zu lassen macht natürlich nicht Halt beim Firmenlogo. Typischer Weise kann man natürlich auch für ein Produkt sein Logo schützen lassen.

Was hat die Schaffung eines Logos für Vorteile?

Die Schaffung eines Logos für Ihre Firma hat mehrere Vorteile: Ein Logo bleibt leichter im Gedächtnis als ein Name, kann also leichter abgespeichert und auch wieder abgerufen werden, um die schlechter abrufbaren übrigen Markierungsmerkmale wie zum Beispiel reine Buchstabenkombinationen zu transportieren. Das Firmenlogo ist einprägsamer als Namen, hat also einen hohen Wiedererkennungs- und damit Marketingwert für Ihre Firma. 
Häufig bedeutet die Findung eines Logos jedoch einen langwierigen kreativen Prozess und unabhängig davon, ob am Ende ein besonders geistreiches, humorvolles oder einfach originelles Logo steht – das Logo des neuen Unternehmens soll einzigartig bleiben wie das Unternehmen selbst und vor Firmen, die sich an Ihr Logo anlehnen, geschützt werden.

Logo schützen – europaweit

Was an dieser Stelle jedoch wirklich wichtig für Sie ist, um Ihr Logo schützen zu lassen: Wir helfen Ihnen schnell, kompetent und preiswert, Ihr Logo schützen zu lassen und das auch europaweit. Sie benötigen dafür nur ein schönes, möglichst unterscheidungskräftiges Logo. Den Rest erledigen wir für Sie, um Ihr Logo auch als EU-Marke (neuerdings Unionsmarke genannt) schützen zu lassen. Als Erstes recherchieren wir gerne, ob Sie Ihr Logo für Ihre Branche schützen lassen können. Wenn Sie nämlich von vornherein wenig Chancen haben, Ihr Logo schützen zu lassen, sparen Sie viel Zeit und Geld, wenn Sie das rechtzeitig von uns erfahren. Es gibt auch Fälle, bei denen wir Ihnen raten, welche Änderung vorzunehmen ist, damit Sie Ihr Logo schützen lassen können. Wenn keine Hindernisse dagegen sprechen, Ihr Logo schützen zu lassen, ist der Rest zwar recht aufwändig und bürokratisch, aber für uns reine Formsache. Denn wir haben langjährige Erfahrung, wenn es darum geht, ein Logo schützen zu lassen. Falls Sie Fragen zum genauen Ablauf haben, schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail oder rufen uns an. Wir freuen uns darauf, Ihr Logo auch in Deutschland beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) oder auch für Europa bei EU-Markenamt EUIPO schützen zu lassen!

Ihr guter Name - Schild

Logo schützen lassen

Ich möchte mein Logo schützen lassen!

Es gibt kaum ein Produkt und kaum ein Unternehmen, das heute ohne ein Logo auskommt.
Damit ein Logo nicht unberechtigterweise verwendet wird, sollte man ein Logo schützen lassen. Der formale Vorgang, ein Logo schützen zu lassen, entspricht in etwa dem, einen Markennamen zu schützen. Es ist jedoch schwieriger, die vorherige Ähnlichkeitsrecherche durchzuführen, bevor Sie ein Logo schützen lassen.

Während Sie nach einem Namen unter anderem im Internet umfangreich suchen können und auch ähnliche oder sogar falsche Schreibweisen abfragen können, ist es ungleich komplizierter, sich auf die Suche nach Logos zu machen, die anderweitig bereits geschützt wurden. Folglich ist es riskant, ein Logo selbst schützen zu lassen, wenn man sich in dem Bereich nicht bestens auskennt. Sicher kennen Sie das Logo der Sportartikelmarke Nike. Wussten Sie, dass die „Schwinge“, die alle Nike-Artikel ziert, „Swoosh“ heißt? Und selbst, wenn Sie das wussten: Wenn Sie zum Beispiel ein Logo mit einem ähnlichen grafischen Element schützen lassen wollen, sollten Sie sich auf die Erfahrung und Beratung einer Anwaltskanzlei verlassen, die sich auch mit den komplizierteren Fällen auskennt, wenn es darum geht, ein Logo schützen zu lassen.

Wir wissen, wann Sie Ihr Logo dennoch schützen lassen können. Und wir raten Ihnen gegebenenfalls auch, Ihr Logo so lieber nicht schützen zu lassen. Das spart allen Beteiligten viel Ärger und Geld. Gefahren lauern aber nicht nur, wenn Sie sich mit einem der „Großen“ wie Nike auseinander setzen, wenn Sie Ihr Logo schützen lassen möchten. Es gibt eine so große Zahl an Logos, dass selbst wir immer wieder überrascht sind, wo eine Ähnlichkeit auftauchen kann, die es verhindert, ein Logo auf Dauer schützen zu lassen. Vielleicht dürfen wir schon bald Ihr Logo schützen lassen? Sie sind nur weinige Klicks davon entfernt, ein Angebot von uns zu erhalten.

Das Logo schützen zu lassen ist eine gute Idee. Sonst tut es nämlich ein anderer

Informationen zum Schutz der Firmenlogos und Markenlogos

Schutz für mein Firmenlogo in Deutschland und der EU

Eine effiziente Methode, sein Firmenlogo schützen zu lassen, ist die Anmeldung und Eintragung einer Marke, denn so erwerben Sie das alleinige Recht zur Nutzung Ihres Logos in dem von Ihnen geschützten Waren- und Dienstleistungsbereich.
Ist ein Logo eine rein graphische Wiedergabe ohne jeglichen Text, so kann man es als Bildmarke – handelt es sich bei dem Logo um eine Graphik mit Text, kann man es als Wort-Bildmarke schützen lassen

Welche Gefahren bestehen, wenn ich mein Firmenlogo als Bildmarke schützen lasse, und wie kann ich ihnen begegnen?

Auch bei der Anmeldung seines Firmenlogos als Bildmarke ist es ratsam, nach älteren Rechten zu recherchieren, denn selbst, wenn Sie Ihr Firmenlogo selbst entworfen haben oder eigens zu diesem Zweck haben entwerfen lassen, ist es möglich, dass ähnliche Bildmarken bereits existieren.
Konfliktpotential besteht bereits, wenn ältere Bildmarken existieren, die Ihrem Firmenlogo, das Sie schützen lassen möchten, ähnlich sind.

Internet und frei zugängliche Datenbanken suggerieren, dass eine Recherche nach älteren Rechten relativ einfach ist – nicht selten führt es zu einem bösen Erwachen, wenn man sich darauf verlässt. 
Bei einer Bildmarkenrecherche werden konkrete und abstrakte Bildbestandteile einzeln und in Kombination in nicht frei zugänglichen Datenbanken geprüft. Prüfung, Schutz und Anmeldung eines Firmenlogos als Bildmarke sowie eine Bildmarkenrecherche sollte man immer einem Fachmann überlassen.

Kann ich mein Firmenlogo auch im Ausland als Bildmarke anmelden?

Ein Firmenlogo genießt oftmals regionalen Schutz kraft Geschäftsaufnahme. Mit der Anmeldung Ihres Firmenlogos als Bildmarke erweitern Sie Ihre Schutzrechte bundesweit – und zwar ohne dass Sie bundesweit Filialen errichten müssen, um so regionale Schutzrechte zu erlangen.

Ähnlich verhält es sich, wenn Sie den Schutzbereich für Ihr Firmenlogo auch auf das Ausland erweitern möchten. Indem Sie Ihr Firmenlogo als Bildmarke in einem bestimmten Land schützen lassen, erreichen Sie dort Schutz für Ihr Firmenlogo ohne dort eine Filiale Ihres Unternehmens etablieren zu müssen.

Ihr Partner beim Schutz Ihres Firmenlogos - Wer wir sind

Unsere Rechtsanwaltskanzlei ist spezialisiert auf das Markenrecht. Wir beschäftigen uns täglich damit, für unsere Mandanten Marken, Firmennamen und Bildmarken auf der ganzen Welt zu schützen. Allein in den vergangenen 18 Jahren haben wir über 7000 Marken erfolgreich in Deutschland, Europa und über 100 Staaten diese Erde angemeldet und eintragen lassen und sind im Ranking der Top-Kanzleien bei der Anzahl der nationalen Markenanmeldungen in Deutschland 2011, 2012, 2013 und 2014 die Nummer 1 in Deutschland.
Selbstverständlich vertreten wir auch Markeninhaber und Firmen bei möglichen Konflikten wie Widerspruchsverfahren oder Abmahnungen sowie bei der Durchsetzung ihrer Rechte gegenüber Dritten.
Aufgrund unserer Spezialisierung auf das Markenrecht sind wir in der Lage für jede Aufgabe im Markenrecht Lösungen anzubieten und Ihnen so - bei transparenten Preisen - kompetent und effektiv beim Schutz Ihres Firmenlogos als Marke weiterhelfen zu können.