Amazon Markenregistrierung - Existenzielle Neuerung für Amazon-Händler!

Für Händler in Deutschland ist es jetzt höchste Zeit, sich seine Produktnamen durch eine Wortmarke schützen zu lassen. Wer europaweit verkauft, sollte sich unbedingt über eine europäische Wortmarke absichern.

Wenn Amazon irgendwann 2018 den Hebel umlegt, könnte einem sonst der sofortige Verkaufstopp für seine eigenen Produkte drohen, sofern ein anderer die eigene Marken zunächst beim Markenamt eintragen lässt und sie danach über die amazon brand registry bei Amazon registrieren lässt.

Neue amazon brand registry seit Mai 2017!

Seit Mai 2017 ist für Amazon-Händler, die Inhaber einer eingetragenen Wort-Marke sind, die Eintragung ihrer Marken bei der modifizierten Amazon-Markenregistierung möglich. Doch weil das System neu ist und markenrechtliche Themen nicht immer einfach sind, kursiert viel Halbwissen und nur sehr wenige wissen, was Amazon tatsächlich vorhat und was demnächst für Probleme auf sie – die Händler - zukommen wird.

Warnung!

Wer vor dem 30. April 2017 bereits eine Marke bei Amazon registriert hat, muss sich erneut registrieren!

Warum ist also die neue Amazon Markenregistrierung wichtig für Händler auf der Amazon Plattform?

Man muss zunächst verstehen, dass die Wirkung der bei Amazon registrierten Marke ausschließlich auf die Amazon Plattform begrenzt ist.

Ein Markeninhaber hat bei Amazon die Kontrolle über die Darstellung und Beschreibung des Markenprodukts. Allerdings ist mit dieser Kontrolle über die Produktseite bisher keine Monopolstellung in Bezug auf den Verkauf des Markenprodukts verbunden. Auch andere Händler können das markenrechtlich geschützte Produkt über Amazon verkaufen, jedenfalls solange der Verkauf legal ist. Ein Anhängen an das eigene Angebot wird durch die Markenregistrierung also bisher nicht automatisch verhindert. Die neue Amazon Markenregistrierung ist jedoch das geeignete Werkzeug um illegales Anhängen effektiv zu beenden. Zukünftig wird sich an dieser Stelle mutmaßlich viel ändern.

Amazon möchte bei der neuen amazon brand registry nur Wortmarken hinterlegt wissen.

Die Wortmarke zeichnet sich dadurch aus, dass sie von einzelnen oder mehreren Wörtern, Buchstaben, Zahlen oder sonstigen Schriftzeichen gebildet wird. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) verwendet dabei die Standardschrift „Arial“. Mit umfasst sind neben allen Buchstaben (Kapitalbuchstaben oder kleine Buchstaben sowie Buchstabenzeichen) auch Zahlen, Zahlenbrüche, Hochzahlen und die üblichen Satzzeichen wie Punkt, Doppelpunkt, Komma, Bindestrich, Semikolon, Apostroph, Anführungszeichen, Ausrufezeichen, Fragezeichen, runde und eckige und geschweifte Klammern sowie +, -, &, @, %, $, #, /, *, >, =, <, _, ~, §, Währungszeichen sowie eine ganze Reihe von Zeichen, die man nicht unbedingt täglich verwendet. Bei der registrierten Wortmarke sind fast immer alle verkehrsüblichen Schreibweisen, also z.B. die Groß- (z.B. Hugo Boss) und Kleinschreibung (hugo boss) bzw. die einheitliche Kapitalbuchstabenschreibung (HUGO BOSS) und der Wechsel gebräuchlicher Schrifttypen in Binnenversalienschreibweise (HugoBoss) geschützt.

Was sind die größten Vorteile für den Wortmarken Inhaber?

  1. Mit der Hinterlegung der verifizierten Wortmarke bei Amazon braucht der Markeninhaber zukünftig nicht für jeden Einzelfall seine Markeninhaberschaft nachzuweisen.
  2. Sobald Amazon sein Markensystem einführt, braucht der Händler für registrierte Marken keine EANs mehr zu kaufen. Bei Amazon wird das Produkt über die Marke geführt.
  3. Es ist dritten Händlern nicht mehr möglich, sich an ein Markenprodukt zu hängen. Amazon lässt das Anhängen dann nicht mehr zu.
  4. Der Markeninhaber kann für sein Markenprodukt, für das er die Wortmarke inne hat, die Buybox für sich allein beanspruchen.
  5. Streitigkeiten mit anderen Verkäufern werden durch das neue System weitgehend eingedämmt. Es werden Rechtsverfolgungskosten eingespart.
  6. Amazon erkennt Markenverletzung eigenständig und unterbindet diese hoffentlich selbständig.
  7. Alle diese Vorteile gelten aber nur für den Wortmarkeninhaber!

Mehr Informationen zur neuen amazon brand registry

Da wir stets neue Informationen durch unsere Mandanten / Amazon-Verkäufer erhalten, haben wir uns entschlossen auf unserem Blog eine fortlaufenden Serie mit neuesten Informationen zur amazon brand registry einzurichten.