Bildmarkenrecherche D+EU+IR
Recherche für Bildmarken & Logos

  • Deutsche Marken, EU-Unionsmarken und Internationale Registrierungen
  • Identische und ähnliche Bild- oder Wort-/Bildmarken
  • Alle Ergebnisse im Vollauszug
  • Anwaltliche Auswertung
  • Recherche in bis zu 3 Nizzaklassen, für weitere Klassen wird ein Aufpreis in Höhe von 40,00 EUR* je Klasse erhoben.

349,- EUR*

*netto, zzgl. MwSt.

Recherche beauftragen

Unser freibleibendes Angebot richtet sich an Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Selbstständige.

Die Bildmarkenrecherche für den Schutzbereich Deutschland!

  • Recherche nach (Bild- und Wort-/Bild)
    • Deutschen Marken
    • Europäischen Unionsmarken (gelten auch in Deutschland!)
    • Internationalen Registrierungen für Deutschland
  • Suche nach
    • identischen Marken
    • ähnlichen Marken
  • Auflistung aller Suchschritte
  • Alle Ergebnisse im Vollauszug
    • Wiedergabe der Grafik
    • Klassen
    • Wiedergabe der geschützten Waren und Dienstleistungen
    • Anmelderangaben
    • Vertreter
    • Verfahrensstand (Anmelde-, Eintragungs- und Veröffentlichungstag, Widerspruch etc.)
  • Anwaltliche Auswertung und Kommentierung der Rechercheergebnisse
  • Recherche in bis zu 3 Waren- und Dienstleistungsklassen nach Nizzaer Klassifikation, für weitere Klassen wird ein Aufpreis in Höhe von 40,00 EUR* je Klasse erhoben.
  • Lieferung des Recherche-Statements per eMail
  • Bearbeitungsdauer: ca. 3 bis 5 Werktage; Expresszustellung per Email erfolgt Montags bis Freitags, mit Ausnahme gesetzlicher Feiertage, binnen 24 Stunden nach Auftragsannahme
Ist Ihr Logo noch verfügbar? Die Bildmarkenrecherche gibt die Antwort

Bildmarke und Wort-/Bildmarke: Vor der Markenanmeldung kommt die Bildmarkenrecherche

Bitte beachten Sie, dass das Deutsche Patent- und Markenamt im Rahmen einer Markenanmeldung nicht nach bereits bestehenden Markenrechten recherchiert. Die Suche nach identischen oder ähnlichen Logos liegt in der Verantwortung des Markenanmelders. Dabei ist die Logorecherche jedoch etwas komplizierter als die reine Wortmarkenrecherche, denn neben der Klassifizierung der relevanten Waren- und Dienstleistungsklassen (Nizzaklassen) ist auch die sogenannte Viennaklassifikation zu beachten.

Was sind Viennaklassen?

Das internationale Abkommen von Wien (Vienna) regelt die Klassifikation von Bild- und Grafikbestandteilen von Marken und ermöglicht so die Recherche nach Marken mit identischem oder ähnlichem Grafikanteil.

28 Hauptkategorien und hunderte Kategorien, Abschnitte und Unterabschnitte ordnen das Spektrum der denkbaren Grafiken von körperlichen Wiedergaben zu abstrakten Darstellungen.

Die richtige Handhabung der Viennaklassifikation erfordert eine nicht unerhebliche Erfahrung und fundierte Kenntnisse im Markenrecht, denn nicht jede Form findet sich auf Anhieb in der Klassifikation wieder. Simple Formen, wie zum Beispiel ein Stern oder ein bestimmtes Tier lassen sich einfach kategorisieren aber abstrakte Muster und komplexe Grafiken stellen auch erfahrene Markenrechtler mitunter vor Probleme.

Scheuen Sie sich also nicht uns bei Fragen zum Thema Logo, Bildmarke und Bildmarkenrecherche unverbindlich zu kontaktieren.

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der passenden Recherchen für die Anmeldung Ihres Logos und werfen im Vorgespräch auch gerne einen Blick auf die geplante Grafik, um beurteilen zu können, ob eine Bildmarkenrecherche sinnvoll und notwendig ist.

 

Nach der Bildmarkenrecherche kommt die Markenanmeldung

Aus Basis der Bildmarkenrecherche in Verbindung mit unserer juristischen Analyse der Rechercheergebnisse beraten wir Sie in Hinblick auf den Markenschutz Ihres Logos.